SC Waldniel auf FuPa

... lade Modul ...

 

Spielberichte unserer Jugend der KW 47

 

E4 - Grefrath 1-8 (0-4)

unsere E4 musste gestern leider eine 8:1 Pleite hinnehmen, welche allerdings dem Spielverlauf angemessen war. Zur Halbzeit, lagen wir bereits mit 0:4 zurück. In Hälfte 2 spielten wir besser und freier auf, hatten zudem auch noch Chancen ein bis zwei Treffer mehr zu erzielen. So gelang uns immerhin noch der Ehrentreffer, welcher Lohn für Engagement und Einsatz dient war. Insgesamt ist diese Niederlage sehr enttäuschend, da die Trainingsleistungen auf ein besseres Ergebnis hoffen ließen.

 

D2 – Rhenania Hinsbeck 2:1 (2:0)

Heute trafen unsere verlustpunktfreien Jungs auf den direkten Verfolger aus Hinsbeck. In einem guten Fußballspiel gehörte die Anfangsphase unseren engagierten Gästen. Nach 10 Minuten fanden wir besser ins Spiel und lagen durch Tore von Nico und Julius zur Halbzeit verdient 2:0 in Führung. Nach der Halbzeit kontrollierten wir die Partei und ließen kaum eine Chance zu. Kurz vor Ende der Begegnung wurde es durch ein Eigentor noch einmal spannend. Letztendlich brachten wir das Spiel aber souverän über die Zeit und belohnten uns mit dem 8. Sieg im 8. Spiel!

 

C2 - Sportfreunde Leuth C1 o. W. 3:1 (2:1)

In einem von Seiten der Gastgeber flott geführtem Spiel siegte die C2 souverän gegen die C1 aus Leuth. Die C2 war gegenüber den letzten Spielen nicht wiederzuerkennen, ließ den Ball gut laufen und sorgte mit überlegten Spielzügen vor allem über die linke Seite immer wieder für kritische Situationen im gegnerischen Strafraum.

Schon nach wenigen Minuten führte der SC Waldniel: Nikolas Schlösser spielte einen schönen Pass auf die linke Seite, auf der Joshua Knauth völlig freistehend zum Schuss ansetzte und sehenswert ins rechte Toreck vollendete. Überraschend der Ausgleich: nach einem Standard war Waldniel weit aufgerückt und verlor einen Zweikampf im Mittelfeld. Ein Leuther Stürmer lief allein auf das Tor zu und hatte keine Probleme zu vollenden. Phillip Wiegener sorgte jedoch kurz darauf für die erneute Führung nach einem Solo durch den kompletten Leuther Strafraum. Phillip selbst, Joshua Knauth und Finn Rose scheiterten aus aussichtsreichen Positionen, so dass es mit diesem für die Gäste etwas schmeichelhaften Ergebnis in die Pause ging.

Nach dem Wechsel legte Waldniel nach: Eine Flanke von links verwertete wiederum Phillip völlig freistehend mühelos zum 3:1 Endstand. Während der kompletten Partie konnte Leuth nur zwei Abschlüsse verzeichnen, was auch der heute sehr stabilen Defensive zu verdanken war.

Ein hochverdienter Sieg, der mit etwas mehr Glück beim Abschluss auch höher hätte ausfallen können.

 

C1 - SV St Tönis 1-2 (0-1)

In einem schwachen Spiel der Leistungsklasse unterlag die C1 gegen den Tabellennachbar aus St.Tönis. Kein Druck im Sturmspiel und fehlende Aggressivität in den Zweikämpfen machte es dem sicher nicht übermächtigen Gegner leicht, die Punkte mitzunehmen.

 

B- Kaldenkirchen 4-0 (1-0)

Auf wenig Gegenwehr traf die B- Jugend im Spiel gegen TSV Kaldenkirchen. Der Sieg war auch in der Höhe absolut verdient. Dadurch erreichte die Mannschaft denr zweite Tabellenplatz

 

Rhenania Hinsbeck – A2 1-4 (0-2)

Von Beginn an drückte die um Jonas Weber und Moritz Münten verstärkte Mannschaft den Gegner in die eigene Hälfte!

Folgerichtig erzielte Simon Kügler per Kopf die fällige Führung. Trotz eines verschossenen Foulelfmeters konnte die A2 noch vor der Pause durch einen starken Schuss von Moritz Münten aus 20 Meter in den Winkel mit 2-0 in Führung gehen. In der zweiten Halbzeit drückte Waldniel noch stärker aufs Tempo, ließ allerdings klare Möglichkeiten aus, das Spiel zu entscheiden. In der 64 Minute war es erneut Moritz Münten der von der Außenlinie den Torhüter mit einem Ball ins lange Eck düpierte.

Den Schlusspunkt setze Jan-Philipp Thyssen nach starker Vorarbeit von Simon Kügler. Die starke Defensive ließ sich lediglich kurz vor Schluss einmal bezwingen zum 4-1 Endstand.

Unterm Strich eine top Leistung und ein auch in der Höhe verdienter Sieg.

 

Weiter spielten:

Dülkener FC – E1 4-0

E3 – Tura Brüggen 10-0

E2 – SV St Tönis 3-1

Union Nettetal D4 - D3 5-0

Hülser SV – D1 1-5

A1 – SV Vorst 3-0

 

Waldnieler A-Jugendtrainer neuer B-Lizenz Inhaber !!!

Die Jungendabteilung des SC gratuliert seinem A-Jugendtrainer Björn Kox zur Erlangung der DFB B-Lizenz.

Björn hat seit seinem Einstieg in unsere Jugendabteilung, immer erfolgreich und ehrgeizig Teams in A&B-Jugend trainiert und zusätzlich viel Zeit geopfert, die verschiedenen Bausteine der DFB-Fußballausbildung zu durchlaufen.

Mit bestander Prüfung der B-Lizenz soll noch nicht Schluss sein, da er auch die Zugangsvoraussetzung zur DFB Elite Lizenz erreicht hat.

 

Die erlangten Qualitäten werden wir nun für unsere Jugendabteilung nutzen. Björn wird unsere Trainer, die nicht dieMöglichkeit haben an Schulungen beim DFB teilzunehmen, direkt bei uns auf der Anlage weiterbilden, um dadurch die Trainingsqualität und Intensität bei unseren Teams zu erhöhen.

 

Wir freuen uns auf diesen Ausbau unserer Zusammenarbeit, und wünschen Björn bei seinen Aufgaben viel Spaß und Erfolg.

 

Stefan Mosmüller

Jugendleiter

Pokal A- Jugend


SC Waldniel - KFC Uerdingen 1-2 (1-1)
Nach dem starken Auftritt gegen Bayer Uerdingen hatte die A- Jugend es in der Runde der letzten Acht mit einem weiteren Niederrheinligisten zu tun.
Anfangs knüpfte die Mannschaft an die Leistung gegen Bayer an und ging früh durch Justin Bossems in Führung. Ein krasser Abwehrfehler brachte die Gäste aber schnell zum Ausgleich.
Daraufhin verflachte das Spiel mehr und mehr und viele lange Bälle auf beiden Seiten bestimmten den Spielverlauf. Leistungsgerecht 1-1 ging es in die Kabine. KFC Uerdingen kam zu Beginn der zweiten Halbzeit besser ins Spiel. Geschickt konnten sich mehrmals die schnellen Flügelstürmer in Szene setzen. Einen dieser schnellen Angriffe nutzten die Gäste nach einer Stunde zur 2-1 Führung. Dass es heute spielerisch nicht der Tag der Waldnieler Jungs war, sah man in der Folgezeit. Zu
hektisch im Spielaufbau konnten die sonst so torgefährlichen Stürmer sich nicht durchsetzen. Und als dann noch kurz vor Ende ein schöner Schuß des gerade eingewechselten Jonas Weber
knapp das Ziel verfehlte, war die Niederlage besiegelt.
Ein etwas enttäuschter Trainer Björn Kox meinte: „ Heute waren wir nicht wach genug, oft zu weit weg von den Leuten und zu viele lange Bälle, die eigentlich nicht unser Spiel sind. Nach
dem Rückstand fehlte die Überzeugung, das Spiel noch drehen zu können.

Trainer (m/w ) gesucht !

 

zur Verstärkung unserer Trainerteams bei der E- und D-Jugend sucht die Jugendabteilung des SCW teamorientierte, motivierte und engagierte Personen, die Spaß daran haben, unseren jungen Nachwuchskickern im Alter von 9 - 12 Jahren die Werte und Techniken des Fußballsports zu vermitteln. Eine eigene fußballerische Ausbildung sollte vorhanden sei - eine vorheriges Traineramt oder -Lizenz sind nicht nötig.
Trainingszeiten sind 2x wöchentlich am späten Nachmittag, sowie regelmäßig samstägliche Meisterschaftsspiele.
Wenn du dich angesprochen fühlst, und du Lust und Zeit hast der fantastischen, großen blau - weißen SCW-Familie beizutreten, dann melde dich bitte umgehend bei uns !
Für alle weiteren Fragen und Infos stehe ich gerne zur Verfügung!
Manfred Finke ( PN oder 0172 6779161 )

Jugendmappe  SC Waldniel  6.10.

 

Pokal

 

OSV Meerbusch  - D1  1-5 (1-1)

Die Worte des Trainers zeigten Wirkung. Ein völlig anderes Gesicht als noch in der Vorwoche in der Meisterschaft zeigte die D1 im Pokal beim Tabellendritten der Leistungsklasse in Meerbusch. Auch in der Höhe verdient mit 5-1 zog das Team in die Runde der letzten acht im Kreispokal ein. Diese findet Anfang November statt, der Gegner steht noch nicht fest.

Jugendmappe  SC Waldniel  26.9  - 2.10.

 

Kreispokal 3. Runde

A1   -   SC Bayer Uerdingen 5-3 nE  (2-2)

Nach dem grandiosen Erfolg über den Niederrheinligisten Bayer Uerdingen trifft die  A1 in der nächsten Pokalrunde auf einen weiteren Niedrrheinligisten. Die Auslosung ergab die Paarung SC Waldniel – KFC Uerdingen.

 

Meisterschaft

Am Wochenende standen die letzten Spiele vor den Herbstferien an, bevor es am 29.10. für alle Teams weitergeht.

 

A1  - VFR Fischeln  A2       4-0(2-0)

Nach dem grandiosen Pokalerfolg unter der Woche   ist die A1 weiterhin in der Meisterschaft ohne Verlustpunkt. Da der Verfolger Willich strauchelte, beträt der Vorsprung  bereits 4 Punkte.

 

A2  - TUS St Hubert 3-0 (0-0)

Von Beginn an drückend überlegen war die A2. Doch erst in der zweiten Halbzeit belohnte sich die Mannschaft durch Treffer von Gabriel Freitag, Simon Kügler mit einem platzierten Schuß ins lange Eck und einem Kopfballtreffer von Abwehrchef Felix Finke nach Ecke von Lukas Tillmanns. Dass die Null am Ende stand war auch einigen hervorragenden Paraden vom neuen Torwart Jonas Dovermann zu verdanken.

 

Thomasstadt Kempen – C1  4-2 (3-1)

17 Minuten waren gespielt und Kempen hatte mit drei Toren das Spiel bereits für sich entschieden. Unkonzentriert und ohne den unbedingten Willen, das Spiel anzunehmen, geht es nicht in der Leistungsklasse.

Das wurde in der zweiten Halbzeit deutlich besser, aber das Spiel war entschieden.  Ein schön herausgespieltes Tor zum 2-4 sorgte für den Endstand.

 

C2  - SV Vorst  0-0

Ein Spiel, in dem die Waldnieler mehr Spielanteile hatten, die Gäste aber mit ihren schnellen Vorstößen auch immer für Torgefahr sorgten. Es wäre mehr möglich gewesen, wenn Waldniels  Offensive die Angriffe besser zu Ende gespielt hätte und nicht den überhasteten Abschluß gesucht hätte. Letztendlich war das Remis  jedoch leistungsgerecht.

 

SG Schiefbahn/Neersen C1 - SC Waldniel C2 8:0 (5:0)

In einem einseitigen Spiel siegte der Gastgeber auch in der Höhe verdient. Dem überlegten Passspiel hatte die C2 nichts entgegenzusetzen. Erst als Neersen in der zweiten Halbzeit zurückschaltete, kam Waldniel zu den ersten Chancen. An der Niederlage gab es aber nichts zu rütteln.

 

FC St. Hubert – SC Waldniel D2 1:11 (1:5)

Deutlich verbessert im Vergleich zur Vorwoche zeigte sich die D2 beim Gastspiel in St. Hubert, so dass der Sieg auch in dieser Höhe vollkommen in Ordnung geht. Da Verfolger Hinsbeck patzte, belohnten sich die Jungs durch den 5. Sieg im 5. Spiel mit der alleinigen Tabellenführung!

 

 

ATS Krefeld  -  D1   5-1(2-0)

vor einer schwierigen Aufgabe stand die D1 beim Spitzenreiter. Und der ließ die Waldnieler nie zu ihrem Spiel finden.“ Kein Engagement, kein Zweikampfverhalten, zu keinem Zeitpunkt die richtige Einstellung zum Spiel gehabt. Mit einer solchen Leistung und Einstellung wird man am Ende in der KLK nicht unter den ersten sechs Mannschaften sein.“ sagte ein sichtlich enttäuschter Trainer Marco Mende.

Am Mittwoch kann sich die Mannschaft beim Pokalspiel in Meerbusch rehabilitieren.

 

E1  -Fortuna Dilkrath  5-2-(1-1)

In einem besonders in der ersten Halbzeit abwechslungsreichen Lokalderby hatte die E1 mehr vom Spiel, Dilkrath verstand es jedoch aus einer stabilen Abwehr  schnelle Konter zu fahren. So stand es zur Pause verdient 1-1. Waldniel konnte in der zweiten Halbzeit „noch eine Schüppe drauflegen“ und nutzte einige der zahlreichen Chancen zu einem letztendlich noch klaren und verdienten Erfolg. Damit bleibt die E1 weiter in der Spitzengruppe ihrer Klasse.

 

 

F2 Spieletreff in Schiefbahn

„ Das Training bringt die Kinder immer weiter – gute Spielzüge und eine solide Abwehrleistung“ meldete  ein zufriedener Trainer Timo Hützen vom Spieletreff in Schiefbahn, wo es ein 2-2 gegen Schiefbahn  und eine 0-4 Niederlage gegen die F1 des Dülkener FC gab.

 

F3 Spieletreff in Brüggen

Guten Fußball zeigten auch die 2009er beim Spieletreff in Brüggen. Gegen die 2008er von Viktoria Anrath gab es ein 2-2 in einer guten Begegnung, problemlos 9-0 wurden die gleichaltrigen Brüggener Jungs besiegt und im besten Spiel - einer temporeichen, ausgeglichen und torreichen Partie – verlor man 5-7 gegen Union Nettetal.

 

 

Weitere Ergebnisse:

E3  - VSF Amern E1   2-3

D3 – FC Lobberich/Dyck   1-6

SW Elmpt – B   2-5

A1 gewinnt Pokalfight

in einem tollen Spiel zweier gleichwertiger Mannschaften bezwang unsere A1(Tabellenführer in der Kreisleistungsklasse) den Niederrheinligisten Bayer Uerdingen(immerhin momentan 2. in der Liga) mit 5:3 nach Elfmeterschießen. Nach 90 min hatte es 2:2 gestanden. Zweimal ging der Favorit aus Uerdingen in Führung, aber Moritz Münten erzielte jeweils postwendent den verdienten Ausgleich.

Glückwunsch an den beiden Trainern und an die gesamte Mannschaft.

 

Spielbericht

Jugendmappe  SC Waldniel  20. -25.9.

 

Pokal

Nach der Pokalrunde unter der Woche sind nur noch die A und D – Jugend im Kreispokal vertreten.

 

E1  -  SV St Tönis 1-9 (1-3)

Pokalaus für die E- Jugend gegen einen guten Gegner, der nach 10 Minuten das Heft in die Hand nahm. Jetzt heißt es:  Kopf hoch und Samstag drei Punkte in  Hinsbeck.

 

D1 –TSV Kaldenkirchen 4-1-(3-1)

Kaldenkirchens 1-0 konnte die D-Jugend bereits im Gegenzug ausgleichen. Waldniel kam jetzt besser in die Zweikämpfe und ließ besonders zum Ende der  ersten Hälfte den Ball besser laufen. Folgerichtig und verdient sorgten zwei weitere Treffer bis zur Halbzeit für eine beruhigende 3-1 Führung. In der zweiten Halbzeit plätscherte das Spiel ohne besondere Höhepunkte vor sich hin, bis Tobias mit seinem zweiten Treffer  kurz vor Schluß für die endgültige Entscheidung sorgte und die D-Jugend in die 3. Pokalrunde schoss.

 

Viktoria Anrath  - C1  2-0

Auch für die C-Jugend kam das Pokalaus. Kämpferisch war der Mannschaft kein Vorwurf zu machen, auch waren die Spielanteile klar auf Waldnieler  Seite.  Fazit wie in der Meisterschaft – Ohne Tore kann man kein Spiel gewinnen.

 

Meisterschaftsspiele

 

Union Nettetal  - A1    1-6 (1-3)

Souverän untermauerte die A1 ihre Spitzenposition in der Leistungsklasse. Trotz des Schongangs in der zweiten Halbzeit konnte man viele Chancen herausspielen und weitere 3 Tore erzielen. Für die Sturmstärke spricht: 6 Tore  -  6 verschiedene Torschützen.

 

BSV Leutherheide – A2  4-1(1-0)

Weit besser als es das Ergebnis aussagt, verkaufte sich die A2 in Leutherheide. Trotz Überlegenheit und guter Chancen ging der Gegner mit der ersten Chance in Führung. Simon Kügler erzielt den überfälligen Ausgleich. Die postwendende erneute Führung der Gastgeber brach dann die Moral der A2. Letztendlich ging ein Spiel hoch verloren, in dem weit mehr drin war.

 

B – Rhenania Hinsbeck  4-2 (3-1)

Mit dem festen Vorsatz die Niederlage vom Sonntag vergessen zu machen, stürmte die B-Jugend in die vorgezogene Partie gegen Hinsbeck. Bereits nach einer viertel Stunde schien das Spiel durch Treffer von Mek Bongers und Lasse Lobmeyer mit 3-0 entschieden. Hinsbeck stemmte sich jetzt aber besser in die Partie und es wurde noch einmal spannend. Erst der Treffer von Niklas Esser Mitte der zweiten Halbzeit brachte dann die Entscheidung.

 

C1  -  TSV Meerbusch  1-4 (0-1)

Nur die ersten 15 Minuten zeigte die C1 ordentlichen Fußball und erspielte sich eine 1-0 Führung. Danach übernahm der körperlich überlegene Gast auch ohne spielerische Glanzleistung das Kommando. Nach vorne ging nichts mehr. In der zweiten Halbzeit konnte man den Gegner nicht mehr weit genug vom Tor fernhalten. Zwei Standards drehten das Ergebnis und man verlor am Ende mit 1-4.

 

OSV Meerbusch  -  D1  2-2 (1-1

Im wahrsten Sinne des Wortes – bis zur letzten Minute kämpfte die D1 um einen Punkt in Meerbusch. Da gab es in der Nachspielzeit einen indirekten Freistoß und Moha Tairi war es, der das Leder zum Ausgleich in die Maschen setzte. Groß war der  Jubel über den verdienten Punktgewinn.

 

D2 – D3  4-0 (1-0)

Hut ab vor dem unbändigen Einsatz und die enorme Laufbereitschaft der D3. Dennoch konnte die Niederlage gegen die D2, die über weite Strecken nicht richtig ins Spiel fand, nicht verhindert werden. Mit 4 Siegen aus 4 Spielen setzt die D2 sich in der Spitzengruppe der Tabelle fest.

 

Rhenania Hinsbeck  - E1

Dieses Spiel wurde von Hinsbeck abgesagt. Somit kam die E1 kampflos zu drei Punkten.

 

Union Nettetal E3  - E3     3-9 (3-3)

Harte Gegenwehr hatte die E3 in der ersten Halbzeit zu knacken. Individuelle  Fehler ermöglichten dem Gastgeber einen 2-0 Rückstand in eine 3-2 zu drehen. Mit dem Ausgleich vor der Halbzeit übernahm Waldniel das Spielgeschehen und kam in einer starken zweiten Halbzeit zu einem unerwartet klaren Erfolg.

 

E4 – Leuth E1

hier ist Leuth nicht angetreten

 

F1  - Thomasstadt Kempen  10-3   (3-2)

Keck frech präsentierte sich die F1 im Spiel gegen Kempen. War die erste Halbzeit noch spannend, ließen Tony, Noah, Tom und Tim  es in Halbzeit zwei richtig knallen. Grundlage dafür war eine starke Leistung des gesamten Teams.

 

F2 beim Spieletreff in Nettetal

Beim zweiten Saisontreff zeigte die F2 – unterstützt von Jungs der F3-  dass sie beim Training immer mehr lernen. Viel Spaß auf dem Feld und neben dem Feld brachten sportlich den ersten Sieg und einige schöne Tore.

 

Weitere Ergebnisse:

SG Krüchten E1   - E2          7-1

C2  - Vorst C1                        0-0

 

12.Saisonvorbereitungsturniere SC Waldniel


... nach 4 Tagen voller Energie, Einsatz,Spaß und purer Lust am Fußball, hier der Versuch alles in ein paar Worte zu fassen. Wettertechnisch von großer Hitze bis zum heftigen Platzregen alles dabei. Qualitativ gute Turniere mit vielen Toren und großem kämperischem Einsatz aller Spieler und Spielerinnen.Sportlich gesehen gute Erfolge unserer A1, D1 und F1, die alle auf dem Treppchen landeten. Aber auch unsere anderen Teams zeigten guten und ansprechenden Fußball, auch wenn am Ende die Pokale etwas kleiner waren. Stimmungsmäßig sicherlich immer wieder einer der Höhepunkte, wenn am Sonntag bei den Turnieren der F- und E -Jgd jeweils über 150 Kinder zur gemeinsamen Begrüßung antreten und sich sichtbar und hörbar auf das kommende Turnier freuen.
Aber all das wäre nicht möglich ohne den Einsatz der vielen fleißigen Helfer ! Seien es nun die 7 C-Jugendlichen, die das E-Turnier souverän als Schiedsrichter begleitet haben. Oder die vielen fleißigen Helfer aus den Reihen der Spielereltern im Catering - Bereich. Von den schon legendären, weit über das Kreisgebiet hinaus bekannten , leckeren Salat- und Kuchenspenden brauche ich schon fast gar nicht mehr zu berichten.... Für diese vielfältige Hilfen und Spenden kann und möchte ich mich im Namen des Jugendvorstands von ganzem Herzen bedanken !!
Manfred Finke

Neuer Trainer A2

Waldnieler Jugendabteilung gewinnt Andre Simons als neuen Trainer unserer A2

Ab sofort wird Andre Simons das Trainerteam der A-Jugend verstärken, und verantwortlich unsere A2 trainieren.

 

Wir freuen uns das wir Andre von unserem Jugendkonzept überzeugen konnten, und wissen das wir mit Ihm einen absoluten Teamplayer gewonnen haben.

 

Die Zusammenarbeit mit der A1 rund um das Team von Björn Kox wird eng sein, sowohl inhaltlich, wie auch räumlich werden die Spieler der A1/A2 trainieren.


Der SC möchte weg von einem Inseldenken einzelner Teams, zu einem Teamgeprägten miteinander im Sportclub Waldniel, deren Mitglieder wir letztlich alle sind.

 

gez.
Jugendabteilung SC Waldniel


Datenschutz | Sitemap
© 2016 SC Waldniel 1911 e. V.